Logo

Gerolzhöfer Krippenstraße

Veranstaltungszeit:

18.11.2022-08.01.2023

Veranstaltungsort:

Gerolzhofen in der Spitalstraße

Veranstalter:

Tourist-Information Gerolzhofen, Tel. (0 93 82) 90 35 12

Die Gerolzhöfer Krippenstraße hat sich zu einem schönen Ausflugsort entwickelt. Das ist nicht verwunderlich, schließlich hat das Aufstellen von Krippen speziell zur Weihnachtszeit eine lange Tradition, die bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts zurückreicht.

Die Faszination hat sich bis heute erhalten. Und so werden auch in diesem Jahr Krippenbauer Bruno Steger und seine Ehefrau Gisela die Spitalstraße zur „Gerolzhöfer Krippenstraße“ umgestalten. Unterstützt wird Bruno Steger dabei wieder durch zahlreiche engagierte Krippenfreund:innen und durch die Stadt Gerolzhofen, insbesondere durch die Tourist-Information und das Altstadtbüro.

20 Krippen an zehn Orten in einer Straße sind jedes Jahr Publikumsmagnet in der festlich gestalteten Altstadt Gerolzhofens. Auch die Krippensilhouette am Gabelmannbrunnen wird dazu wieder festlich beleuchtet.

Durch die Krippenstraße wird das Weihnachtsgeschehen auf eine ganz besondere Art erlebbar.

Heuer wird es keine Eröffnungsveranstaltung, sondern ein Eröffnungswochenende mit Rahmenprogramm geben, nämlich vom 18. bis 20. November 2022.

In verschiedenen Geschäften der Spitalstraße und im Alten Rathaus sind die 20 Krippen zu sehen. Gezeigt werden orientalische und heimatliche Krippen neben selbstgestalteten Figuren und Darstellungen sowie z.B. Zinnkrippen. Die Krippenstraße ist also wieder eine gute Möglichkeit, den Trubel unserer Tage hinter sich zu lassen und sich vom Glanz der Krippen verzaubern zu lassen.

Wir laden auch heuer wieder in das „Kripperles Stübla“ der Familie Steger in der Saarstraße ein. Dort sind 30 große und kleine Krippen zu bestaunen. Alle hat Bruno Steger, meist im fränkischen Stil, selbst gebaut; Gisela Steger hat die Figuren dazu angefertigt. (Tel. Anmeldung unter: 09382 8889 erforderlich)

Zur bersicht