Logo

Mainschleifen Shuttle

17.06.2021

Die Freizeitbuslinie Mainschleifen-Shuttle ist mit den Linien 105 und 106 zwischen der Mainschleife und dem Steigerwald wieder on tour. Das Mainschleifenshuttle verbindet an Freitagen, Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen 24 Orte.

Schon jetzt steht fest, dass aufgrund von zahlreichen Festabsagen in dieser Saison alle Sonderfahrten um Mitternacht entfallen.

Fahrpläne, Fahrplanabweichungen und aktuelle Informationen finden Sie hier. Telefonisch Auskünfte gibt es unter 09381 / 401 12.

Die Strecke verläuft zwischen der Mainschleife und dem Steigerwald über drei Landkreisgrenzen hinweg. Zehn Gemeinden sind beteiligt: Volkach, Nordheim, Sommerach, Schwarzach, Eisenheim, Wipfeld, Kolitzheim, Frankenwinheim, Dingolshausen und Gerolzhofen setzen zur Mobilität der einheimischen Bevölkerung und Gäste auf die bewährte touristische Freizeitbuslinie.

Im Detail bedeutet dies: Es gibt zwei Buslinien, die parallel zu einander verkehren. Die Mainschleife-Shuttle Linie 105 bedient die Gemeinden Volkach (mit Astheim, Escherndorf), Ober- und Untereisenheim, Wipfeld, Nordheim, Sommerach und Münsterschwarzach. Die Linie 106 bedient Volkach (mit Fahr, Gaibach, Obervolkach, Krautheim), Kolitzheim mit all seinen Ortsteilen, Frankenwinheim, Gerolzhofen und Dingolshausen. Die Busse fahren ihre jeweilige Tour immer im Kreis und treffen zeitgleich zum Umstieg in Volkach am Bahnhof ein. Busnutzer können somit ohne Probleme vom Steigerwald an die Mainschleife und umgekehrt ohne eigenes Auto fahren.

Mainschleife_mobil_2021.pdf



Zu den News