Logo

Museum Johanniskapelle "Kunst und Geist der Gotik"

In der im Jahr 1497 in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadtpfarrkirche von Gerolzhofen erbauten Johanniskapelle und im angrenzenden Küsterhaus wurde im Oktober 2006 ein Museum, das unter dem Thema „Kunst und Geist der Gotik“ steht, eröffnet. Die Bestände aus der katholischen Pfarrei Gerolzhofen, Leihgaben aus verschiedenen Museen und aus der Kunstsammlung der Diözese Würzburg erlauben die neue Nutzung als außergewöhnliches Museum, in dem die wertvollen und seltenen Ausstellungsstücke die künstlerische Entwicklung der Gotik vernehmlich im fränkischen Raum dokumentieren. Die Konzeption des Museums stammt vom Kunstreferat der Diözese Würzburg. Mit seinem Ausstellungsbestand und der umfangreichen inhaltlichen Erschließung wird dieses Museum für die Besucherinnen und Besucher zu einem Verständnisschlüssel für die das Bistum Würzburg bis in unsere Gegenwart prägende Zeit der (Spät-)Gotik. Zudem wird der Geist der Gotik, besonders gotische Frömmigkeit, in seinem künstlerischen Niederschlag und Ausdruck vor Augen gestellt. Zu sehen sind Skulpturen und Reliefs so bekannter Künstler wie Tilman Riemenschneider und Hans Schäufelin, aber auch Holztafelgemälde, Glocken, eine gotische Bibel, liturgisches Geschirr.

 
Museum Johanniskapelle "Kunst und Geist der Gotik"
Kirchgasse
97447 Gerolzhofen
Tel. (0 93 82) 90 35 12
Fax (0 93 82) 90 35 13
info@gerolzhofen.de
 
Öffnungszeiten:
an Sonn- und Feiertagen: 14:00 - 17:00 Uhr
 

Eintritt:
Schüler 0,50 €
Erwachsene 2,50 €,
Gruppen ab 20 Personen 2,00 € / Person

Kombikarte mit dem Stadtmuseum: 3,- € für Erw.

 

Jeden ersten Sonntag im Monat (April-Dezember) findet jeweils um 14:30 Uhr eine öffentliche Führung im Museum statt.
Dauer ca. 1 Stunde
Preis 4,50 € inkl. Eintritt und Führung