Logo

Bürgerbefragung zum Stadtwald und zum gemeinsamen Bürgerwald Gerolzhofen-Dingolshausen

Der Wald hat viele Gesichter. Neben der Nutzung als Lieferant für Dachstühle, Möbel und Brennholz erfüllen die nahe der Stadt gelegenen Wälder in unsere Gesellschaft weitere nicht minder wichtige Aufgaben. Rund 7.000-mal pro Jahr, so erste Schätzungen, wird der südwestlich von Gerolzhofen gelegene Stadtwald von Bürgern aufgesucht. Als Spaziergänger, Nordic Walker, Jogger oder Pilzesammler werden die Wälder nahe dem Waldkindergarten genutzt. Zudem kommen weitere 3.000 Touristen aus dem In- und Ausland, die als Tages- oder Kurzurlauber die Wälder, Wiesen und Weinberge des Steigerwaldanstieges durchlaufen. Wallfahrten ziehen südlich des Waldes am Standbild des Hl. Franziskus vorbei in Richtung Bamberg und Gößweinstein. Besonders die Ruhe und Stille, die gute Luft aber auch das Sammeln von Beeren und Bärlauch sind Gründe für die seit Jahren steigenden Besucherzahlen in der Region Steigerwald. Auch aus Sicht des Naturschutzes ist der Stadtwald, durch das kleine im Zentrum gelegene Schutzgebiet, als besonders wertvoll anzusehen. Die dortigen Dolinen (Schlucklöcher) stellen eine regionale Besonderheit dar.

Der Förster des gemeinsamen Stadtwaldes und Bürgerwaldes Gerolzhofen-Dingolshausen Volker Conrad und das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten in Schweinfurt, beschäftigen sich nun mit der Frage, wie der Wald zur positiven Entwicklung in der Region beitragen kann. Hierzu wurden durch Forstreferendar Simon Tangerding Experteninterviews mit Landschaftsentwicklern der Technischen Universität in München (TUM), der bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF), Tourismus- und Jagdverbänden und Eigentümervertreten der Stadt Gerolzhofen durchgeführt. Die Ergebnisse wurden in einen Fragebogen überführt und werden nun online, auf der Internetseite der Stadt Gerolzhofen und vor Ort im Bürgerwald und Stadtwald mit ihrer Hilfe beantwortet. Erste Ergebnisse werden am Bürgertag in Gerolzhofen präsentiert. Helfen Sie mit, damit die Bedürfnisse des Waldbesuchers am Stadtwald besser verstanden werden können.


Was bedeutet für Sie der Wald? Das Beantworten der Fragen dauert ca. 3 Minuten.

https://de.surveymonkey.com/r/WALD-GEROLZHOFEN